Startseite     Login     Impressum     Datenschutz
 
BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Öffentliche Bekanntgabe des Landkreises Potsdam-Mittelmark

 

Einschränkungen des § 26 Abs. 2 der 7. SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg (SARS-CoV-2-EindV) in Potsdam-Mittelmark ab dem 11.04.2021 wieder aufgehoben

 

Aufgrund der unter 100 gesunkenen Inzidenzwerte des Landkreises am 10. bis 12. Tage der am 26.03.2021 bekannt gemachten vierzehntätigen Einschränkungen gemäß § 26 der 7. SARS-CoV-2-EindV, sind diese am 10.04.2021 nach 24:00 Uhr wieder aufgehoben. Das betrifft die §§ 4, 7, 8, 12 sowie 23.

 

Hier die Schritte, die diese Aufhebung erklären:
Am 25.03.2021 war der Wert von 100 zum dritten Mal in Folge überschritten.
Am 26.03.2021 erfolgte die Bekanntmachung.
Der 27.03.2021 war der erste Tag der Anordnung.
Der 05. bis 07.04.2021 waren die 10. – 12. Tage, an denen der Inzidenz-Wert unter 100 lag.

Mit Ablauf des Tages, der auf den 14. Tag der Anordnung folgt, sind die Einschränkungen des § 26 Abs. 2 der 7. SARS-CoV-2-EindV beendet.
Dies ist Samstag, 10.04.2021, 24:00 Uhr.

 

Ab dem 11.04.2021, 00:00 Uhr, gelten wieder § 4 Absatz 1 Halbsatz 1 (gemeinsamer Aufenthalt im öffentlichen Raum), § 7 Absatz 1 Halbsatz 1 (Durchführung von Veranstaltungen mit Unterhaltungscharakter), § 7 Absatz 5 Halbsatz 1 (Durchführung von privaten Feiern und Zusammenkünften), § 8 Absatz 1 (Betreibung von Verkaufsstellen des Einzelhandels auf Grundlage eines individuellen Hygienekonzeptes), § 12 Absatz 2 Satz 1 und Absatz 3 (Individualsport), § 23 Absatz 1 (Öffnung von Gedenkstätten, Museen, Ausstellungshäuser, Galerien, Planetarien, Archive und öffentliche Bibliotheken auf Grundlage eines individuellen Hygienekonzepts).
Die übrigen Regelungen der 7. SARS-CoV-2-EindV gelten unverändert weiter.

 

Rein vorsorglich wird darauf aufmerksam gemacht, dass die Einschränkungen des § 26 Abs. 2 der 7. SARS-CoV-2-EindV automatisch in Kraft treten, wenn an drei aufeinanderfolgenden Tagen der Inzidenzwert von 100 wieder überschritten wird.

 

Quelle: Öffentliche Bekanntgabe

 


 

Wiedereröffnung Museum / Bibliothek Bad Belzig

Bad Belzig, den 09.04.2021

 

Gemäß öffentlicher Bekanntgabe des Landkreises Potsdam Mittelmark wird der Zugang zum Museum und der Stadtbibliothek Bad Belzig mit dem 12.04.2021 geändert und wieder möglich.

 

Ab dem 12.04.2021 gelten bis auf Widerruf folgende Zugangsregeln für beide Einrichtungen der Stadt Bad Belzig:

 

Öffnungszeiten: 13.00 Uhr - 16.00 Uhr
Öffnungstage: Montag bis Freitag

 

Abhängig von den Haushaltsgrößen können sich gleichzeitig in der Bibliothek bis zu 2 Besucher und im Museum bis zu 10 Besucher aufhalten.


Zur Kontaktnachverfolgung werden Personendaten erhoben.
Das Tragen einer medizinischen Maske ist Pflicht.

 

Die Besucher müssen bitte vorab einen Termin telefonisch oder per E-Mail vereinbaren.
Tel.: 033841 / 42461
E-Mail Museum:
E-Mail Bibliothek:

 

Mit freundlichen Grüßen
Stadt Bad Belzig

 


 

Neue Öffnungszeiten der Kita „Tausendfüßler“ ab Dienstag, den 06.04.2021


Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Bad Belzig,
liebe Eltern,


die Stadtverwaltung Bad Belzig hat sich in den letzten Tagen intensiv damit auseinandergesetzt, wie sich eine Öffnungsstrategie nach Ostern gestalten kann.
Dabei ging es uns vorrangig um die Schutzmaßnahmen gegen die Verbreitung des COVID-19 Virus innerhalb der Kita „Tausendfüßler“.
Die Vergangenheit hat gezeigt, dass eine Nachvollziehbarkeit der Infektionsketten bei einer Vermischung der Gruppen (Früh- und Spätdienst) nicht gewährleistet werden konnte.

Eine klare Abgrenzung der einzelnen Gruppen mit dem dazugehörigen Personal findet im Hygienekonzept Anwendung. Nur durch diese Reglung kann der Verbreitung des COVID-19 Virus innerhalb der Kita „Tausendfüßler“ begegnet werden, um bei positiven Testergebnissen den Kitabetrieb eingeschränkt aufrecht erhalten zu können.

 

In Absprache mit der Kitaleitung haben wir uns deshalb dazu entschieden, die Öffnungszeiten in dieser besonderen Situation vorübergehend erneut anzupassen.

 

Ab Dienstag, den 06.04.2021 gelten folgende Öffnungszeiten:

 

Montag-Freitag von 6:00-16:00 Uhr

 

Im April 2021 werden wir die Situation von Neuem bewerten und Sie über die Ergebnisse informieren.

 

Ich danke für Ihr Verständnis und wünsche allen Bürgern der Stadt Bad Belzig ein angenehmes Osterfest!

 

Bitte bleiben Sie gesund!

 

Mit freundlichen Grüßen


Roland Leisegang
Bürgermeister Stadt Bad Belzig

 

30.03.2021


Bürgermeister Roland Leisegang

 

Sehr geehrte Bad Belzigerinnen und Bad Belziger,

 

der alljährliche Neujahrsempfang fällt bekanntermaßen dieses Jahr aus.
Dennoch möchte ich es nicht versäumen, Ihnen einen kleinen Einblick in das Wirken der städtischen Akteure zu geben.


Hierfür habe ich mich ins Studio Wiesenburg begeben und einen Videobeitrag erstellt, mit Inhalten, die ich normalerweise als Neujahrsrede in unserer SteinTherme gehalten hätte. Und so, wie in all den anderen Jahren, ist es ein kleiner Ausschnitt aus dem Wirken der städtischen Akteure, ohne den Anspruch auf Vollständigkeit.

 

Ein größeres „Fenster“ hätten sich beispielsweise unsere Kulturschaffenden verdient, die trotz der widrigen Umstände versucht haben, unser Leben mit Kulturveranstaltungen, wie z.B. der Bad Belziger Bachstelze, zu bereichern.


Und gewiss freuen wir uns alle auf den Zeitpunkt, wo Kulturveranstaltungen wieder unser Herz und unseren Verstand berühren.

 

Dieser Neujahrsgruß ist und bleibt ein kleiner Ausschnitt aus dem städtischen Leben in unserer Kur- und Kreisstadt Bad Belzig und 2021 halt etwas anders, aber trotzdem noch ein Stück Tradition.


Meinen Neujahrsgruß 2021 finden Sie unter dem Link:
https://youtu.be/1QjNvmhwOZs

 

 


oder im Internet unter dem Suchbegriff „Fläming Kanal - YouTube“.


Bleiben Sie gesund.

Ihr Bürgermeister Roland Leisegang

 

Aufnahme des Wechselunterrichts ab dem 22.02.2021

 

Liebe Eltern,

 

ab dem 22.02.2021 wurde der Wechselunterricht an den Grundschulen aufgenommen.

 

Das bedeutet, dass für Kinder, die am Präsenzunterricht der Schule teilnehmen, der Hort an diesen Tagen vollständig geöffnet ist.
Für Kinder, die nicht am Präsenzunterricht teilnehmen, gelten die Regelungen zur Notbetreuung.

 

Elternbeiträge
Die folgende Regelung gilt ab dem 1. März 2021.

 

Elternbeiträge während des Präsenzunterrichts
Für den Zeitraum des Präsenzunterrichts, wird die vertraglich vereinbarte Betreuungsleistung im Hort bis zu 50 % erfüllt und somit ist ein monatlicher Elternbeitrag von 50 % zu begleichen.
Hierbei ist es unerheblich, ob das Kind im Hort war oder zu Hause betreut wurde.

 

Elternbeiträge während des Präsenzunterrichts und der Notbetreuung
Der Elternbeitrag ist für Kinder, die im Zeitraum des Präsenzunterrichts und der Notbetreuung den Hort in Anspruch nehmen monatlich in voller Höhe zu bezahlen. Bei Nicht-Inanspruchnahme der Notbetreuung erfolgt eine Reduzierung des fälligen Elternbeitrages auf 50 % entsprechend der Regelung während des Präsenzunterrichts.


Weitere Informationen und Hinweise verfolgen Sie bitte auf der Homepage der Stadt Bad Belzig.

 

Ihnen und Ihren Familien wünsche ich alles Gute und bitte bleiben Sie gesund!


Mit freundlichen Grüßen


Roland Leisegang
Bürgermeister

25.02.2021


 

Elternbeiträge Corona 2021

 

Liebe Eltern,

 

vielen Dank all jenen Eltern, die seit Ende des vergangenen Jahres dem Appell der Landesregierung gefolgt sind, zur Vermeidung einer Ausbreitung des Corona-Virus ihre Kinder freiwillig nicht in die Krippe oder den Kindergarten zu bringen. Auch jenen Eltern sei für das Verständnis und hohe eigene Engagement gedankt, die ihre Kinder aufgrund der Untersagung des Hortbetriebes nicht in den Hort bringen konnten und trotz großer Belastung, die ganztägige Betreuung sichergestellt haben!

 

Das Land Brandenburg hat nunmehr rückwirkend zum 01.01.2021 eine Förderrichtlinie in Kraft gesetzt, mit der die Träger die Elternbeiträge erlassen können. Diese Richtlinie gilt bis zum 31.08.2021 und berücksichtigt damit die derzeit große Ungewissheit zur pandemischen Entwicklung.


Die Stadt Bad Belzig erklärt hiermit, dass wir die Landesförderung für unsere Krippen, Kindergärten und Horte beantragen werden und die Eltern damit bei den Elternbeiträgen entlasten wollen.

 

Wir werden für die Monate Januar, Februar und März 2021 zunächst die Einziehung der Elternbeiträge aussetzen. Die Aussetzung der Einziehung der Elternbeiträge stellt jedoch keinen Verzicht auf die Elternbeiträge dar.

 

Für folgende Nichtinanspruchnahmen unserer Kindertagesbetreuungsangebote können wir die Beiträge zu 50% oder 100% erlassen:

 

  • Die Einrichtung ist auf Grund der Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg geschlossen und es fand keine Notbetreuung statt.
    = 100 % Erlassung des Elternbeitrages
  • Die Einrichtung ist aufgrund der Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg geschlossen und es fand eine Notbetreuung bis maximal 50 % des Betreuungsumfangs statt.
    = 50 % Erlassung des Elternbeitrages
  • Die Einrichtung ist geöffnet. Die personensorgeberechtigten Elternteile lassen ihr Kind freiwillig ganz zu Hause.
    = 100 % Erlassung des Elternbeitrages
  • Die Einrichtung ist geöffnet. Die personensorgeberechtigten Elternteile lassen ihr Kind bis maximal 50 % zu Hause.
    = 50 % Erlassung des Elternbeitrages

 

Die monatlichen Elternbeitragsberechnungen im Rahmen der Betreuung während der Corona-Pandemie erhalten Sie zeitnah in Form eines Bescheides.

 

Folgende Fälle fallen leider nicht unter die Förderrichtlinie des Landes. Hierfür sind weiterhin Beiträge zu zahlen, auch wenn Sie Ihr Kind nicht in der Einrichtung hatten:

 

  • Vom Gesundheitsamt angeordnete Schließungen oder Teilschließungen einer Einrichtung.
  • Vom Gesundheitsamt angeordnete Quarantänemaßnahmen für einzelne Kinder / eine Gruppe von Kindern.

 

Was müssen Sie tun?

 

Für den Monat Januar 2021 müssen Sie nichts weiter tun. Hier dürfen wir als Träger die Anwesenheitslisten als Grundlage heranziehen.

 

Jedoch benötigen wir zwingend für die Monate Februar und März 2021 eine schriftliche Erklärung, dass Sie Ihre Kinder für einen bestimmten Zeitraum freiwillig nicht oder nur maximal 50 % in der Einrichtung betreuen lassen.

 

Für diese Erklärung haben wir ein Formular vorbereitet. Bitte drucken Sie dieses Formular aus und geben es schnellstmöglich bei der Leiterin Ihrer Kita/Hort ab. Die Zusendung des unterschriebenen Formulars ist auch per Mail an möglich.
 

Ihnen und Ihren Familien wünsche ich alles Gute und bitte bleiben Sie gesund!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Roland Leisegang
Bürgermeister Stadt Bad Belzig

Bad Belzig, den 10.02.2021

 


 

Einschränkung des Publikumsverkehrs in der Stadtverwaltung Bad Belzig

 

In Anbetracht der möglichen Weiterverbreitung des SARS-CoV-2-Virus (Corona-Virus) ist das Rathaus der Stadt Bad Belzig ab sofort bis auf Weiteres für den Besucherverkehr geschlossen.

 

Wichtig: Während der allgemeinen Sprechzeiten der Verwaltung erfolgen Dienstleistungen nur nach vorheriger Terminvereinbarung. Einen Termin mit dem zuständigen Fachbereich vereinbaren Sie bitte telefonisch oder per E-Mail.

In dringenden Angelegenheiten klingeln Sie bitte bei dem zuständigen Fachbereich.

Das Bürgerbüro ist zu folgenden Zeiten erreichbar:

 

geänderte Öffnungszeiten
des Bürgerbüros der Stadt Bad Belzig
bis auf Weiteres.


Dienstag und Donnerstag:  von 9.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 16.00 Uhr
mit Terminvereinbarung

Montag, Mittwoch und Freitag:     von 9.00 – 12.00 Uhr
mit Terminvereinbarung

 

       
(telefonisch, per E-Mail oder über Online-Terminbuchung / www.bad-belzig.de)
 

Kontaktdaten:
Bürgerbüro Bad Belzig
Marktplatz 1-3
14806 Bad Belzig
Tel.: 033841 / 94-200
Fax: 033841 / 94-299
E-Mail:

 

Beim Betreten des Rathauses und des Bürgerbüros sind die notwendigen Hygienevorschriften zu beachten und es ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Die Mitarbeiter/innen der Stadtverwaltung werden alle Besucherdaten in Listen registrieren. Diese werden bis 4 Wochen nach dem Besuch aufbewahrt und danach vernichtet.

 

Leisegang
Bürgermeister

 


Erreichbarkeit Behörden

 


 

Pressemitteilungen:

 

  • Corona-Lockdown: Verlängerung bis einschließlich 14. Februar – Kontakte weiter reduzieren und Infektionen senken

    Hier finden Sie die Pressenmitteilung.

  • Neue Corona-Maßnahmen in Brandenburg "LGB stellt 15-Kilometer-Regel in Karten dar"

    Hier finden Sie die Pressemitteilung
    15-Kilometer-Regel

  • Terminvermittlung zur COVID-19-Impfung im Land Brandenburg startet am 4. Januar

    Hier finden Sie die Pressemitteilung.

  • Brandenburg impft: Impfzentren in Potsdam und Cottbus eröffnet
    Hier finden Sie die Pressemitteilung.

 

Veranstaltungen