Startseite     Login     Impressum     Datenschutz
 
Link verschicken   Drucken
 

Arbeitsgruppe Schule 2024

Im Hinblick auf die Entwicklung des Schulstandortes Weitzgrunder Weg in Bad Belzig wurde die Arbeitsgruppe Schule 2024 ins Leben gerufen. Im Rahmen der AG sollen Konzeptergebnisse eine Grundlage für die weiteren Planungsschritte, (politische) Entscheidungen über Investitionen und Anpassung im Schulbestand und damit die zukünftige Schulentwicklung in der Stadt Bad Belzig liefern.

 

Entgegen der bisherigen Schulentwicklungsplanung sind die Grundschülerzahlen in den vergangenen Jahren gestiegen, so dass die aktuellen Kapazitäten im Bestand ihre Grenzen erreicht haben. Die Stadt Bad Belzig hat hierauf reagiert und am Schulstandort Weitzgrunder Weg zusätzliche Kapazität in Schulcontainern für die Grundschule „Geschwister Scholl“ geschaffen.

 

Im Jahr 2024 enden die Mietverträge für die Container als Ergänzungsbau am Schulstandort und es bedarf einer Planung und Umsetzung zur Ausgestaltung der Schullandschaft in Bad Belzig. Ziel ist es, eine dauerhafte und qualitative bauliche Lösung für den Schulstandort zu schaffen und so das kommunale Schulangebot zu verbessern.

 

Hierzu treffen sich die Mitglieder der Arbeitsgruppe Schule 2024 der Stadt Bad Belzig in der Zeit von Juni 2018 bis voraussichtlich Ende 2019. Die Arbeitsgruppe wird durch das Planungsbüro complan GmbH aus Potsdam fachlich begleitet.

 

Finanziert wird das Projekt durch Zuwendungen des Landes Brandenburg gemäß der Richtlinie des Ministeriums für ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft über die Gewährung von Zuwendungen für die Förderung der ländlichen Entwicklung im Rahmen von LEADER und dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des Ländlichen Raumes (ELER).

 

In der Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Bad Belzig am 20.05.2019 wurde der Ergebnisbericht des Planungsbüros complan GmbH zustimmend zur Kenntnis genommen.

 

Der Ergebnisbericht und seine Anlagen sind unter dem folgenden Link zu erreichen:

Schule 2024 Endbericht

 

 

EU-Flagge